Home Development Topographie mal etwas anders: der Imhof Style

Topographie mal etwas anders: der Imhof Style

by Magdalena Halbgewachs

Eduard Imhof ist einer der bekanntesten Schweizer Kartographen, der mit seinem unverkennbaren Farbschema viele naturähnliche topographische Karten schuf. Auch in ArcGIS Pro können wir solche Reliefkarten in nur wenigen Schritten kreieren.

John Nelson von Esri Inc. hat einen neuen Style zur Verfügung gestellt, der diese wunderschöne Farbgebung sehr schön nachahmt.

Einbinden in ArcGIS Pro

Der Style kann über die Registerkarte Einfügen in der Gruppe Style über Hinzufügen  > Style hinzufügen übernommen werden.

Um die Farbskalen nun auch perfekt in Szene zu setzen, benötigen wir vier Grundlayer:

  1. die Esri Imagery Basemap
  2. das Terrain Hillshade aus dem Living Atlas
  3. das Terrain Multi-Directional Hillshade aus dem Living Atlas
  4. den Terrain-Layer aus dem Living Atlas

Der Living Atlas kann in ArcGIS Pro über Katalog > Portal > Living Atlas erreicht werden.

Abb. 1: Die drei Terrain-Layer aus dem Living Atlas


Nun müssen nur noch die einzelnen Layer mit den entsprechenden Farbschemen versehen werden. In der jeweiligen Symbologie sind alle neu importierten Farbskalen hinterlegt. Folgende sind für den perfekten Style zu kombinieren:

  1. Terrain Hillshade: Farbschema „Hillshade Traditional“
  2. Terrain Multidirectional Hillshade: Farbschema „Hillshade Multidirectional”
  3. Terrain: Farbschema “Mist”
Abb. 2: Kombination der vier Baselayer

Und voilá aus 4 Baselayern ist nun eine Grundkarte mit einzigartiger Farbgebung entstanden, in der die Topografie besonders heraussticht.

Abb. 3: Die Anden im Imhof-Sytle
Abb. 4: Asien mit Himalaya
Abb. 5: Mount Kenya

Jetzt können natürlich auch noch einzelne Interessensgebiete wie Länder hervorgehoben und beschriftet werden. Die farblich passenden Symbole liefert auch hier der importierte Style in der Symbologie.

Abb. 6: hervorgehobenes Interessensgebiet Deutschland, Österreich und Schweiz

Viel Spaß beim Ausprobieren!

You may also like